23.05.01 09:52 Uhr
 92
 

Wie ein Gecko an Wänden klettern

Mit der Erfindung Gerald Winklers, dem Geckomat kann man wie ein Gecko an Wänden hochklettern. Brückenpfeiler Häuserfassaden und Kamine sind für den Geckomat kein Problem.

Der Träger, dieser etwa 30 kg schweren Ausrüstung, hat an den Händen und Füßen Saugnäpfe, die mit Hilfe von Druckluft angetrieben werden.

Es entsteht dabei ein Unterdruck zwischen den Saugnäpfen und der Wand, die auch aus rauhem Beton oder Putz bestehen kann. Ein Stuntman testete dieses Gerät erfolgreich. Er kletterte, wie ein Gecko, allerdings deutlich langsamer, 20 m hoch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: chiren
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wand, Gecko
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?