23.05.01 08:11 Uhr
 9
 

Easy Software steigert Umsatz nur schwach

Das am Neuen Markt notierte Software-Unternehmen Easy Software hat den Umsatz im ersten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 16% auf 11,6 Mio. Euro gesteigert. Dieses eher moderate Wachstum hängt den Angaben zufolge mit der schlechten Entwicklung der gesamten Branche zusammen.Für das Gesamtjahr ist ein Umsatz von rund 50 Mio. Euro angestrebt. Easy bestätigte diese Planung heute noch einmal.

Das Ergebnis des Konzerns war aufgrund von Auftragsverzögerungen bei Tochtergesellschaften leicht negativ obwohl das Kerngeschäft einen kleinen Überschuß abwarf. Der Verlust je Aktie beträgt 0,05 Euro.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umsatz, Software
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt
Ex-"Bild"-Chef Kai Diekmann gründet "digitalen Vermögensverwalter"
Amazon, Ebay & Co. sollen für Steuerbetrüger haftbar gemacht werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?