23.05.01 00:01 Uhr
 50
 

Düsterer Deutscher Pavillon auf der Kunstbiennale in Venedig geplant

Auf der in Venedig jährlich statt findenden Kunstbiennale wird der deutsche Pavillon individualistisch wiedergegeben. Der eigenbrötlerische Künstler Gregor Schneider wurde dafür ausgewählt.

Räume in Räumen, gesenkte Zimmerdecken, von Ventilatoren angewehte Gardinen wehen aus Fenstern, die wiederum zu anderen Fenstern geöffnet sind, Scheinwerfer statt Sonnenlicht.

Ob diese Mischung aus Hitchcock und Pharaonengrab den Geschmack der Experten trifft, wird sich zeigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pumaq
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutsch, Kunst, Deutscher, Venedig
Quelle: www.berliner-morgenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Halal-Führer zu gigantischem Sex": Ratgeber einer Muslimin sorgt für Aufregung
Gloria von Thurn und Taxis relativiert Domspatzenskandal: "Schläge waren normal"
Domspatzenskandal: Ex-Bischof sieht keinen Anlass für eine Entschuldigung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rad: Zuschauer bespuckt Chris Froome bei Tour de France
Fußball: Mesüt Özil fordert von Arsenal London 20-Millionen-Euro Jahresgehalt
Nach verheerenden Waldbränden: Eukalyptus-Anbau in Portugal in Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?