22.05.01 22:13 Uhr
 14
 

Wim Wenders plant neuen Film über Berlin im Imax-Format

Der international berühmteste deutsche Regisseur, Wim Wenders, bekannt geworden durch Werke wie 'Himmel über Berlin' oder 'Paris, Texas', plant einen Imax Film über Berlin. Nach Meinung des Regisseurs brauchen solche Filme außergewöhnliche Orte.

Berlin gehört für den Filmemacher dazu. Er plant den sehr teuren Imax-Film in Zusammenarbeit mit Spiegel TV und Discovery Channel. Pro Minute kostet die Imax-Technologie ca. 220.000 DM. Imax zeichnet sich durch besondere Bildqualität aus.

Das Format ist zehn Mal so groß wie ein gewöhnlicher 35mm Kinofilm. Zudem gab der Regisseur auf den Fimfestspielen in Cannes bekannt, mit 15 renommierten Kollegen einen Film über das Thema Zeit zu drehen. Unter ihnen Godard und Bertolucci.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slack
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Film, Wende, Format
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Identität von Künstler Banksy durch Versprecher wohl gelüftet
Syrischer Künstler malt hochrangige Politiker wie Donald Trump als Flüchtlinge



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?