22.05.01 21:56 Uhr
 12
 

Explosion bei BASF - Gemüse in Quarantäne

Reinigt die Sandkästen und esst kein Gemüse. Diese Warnung hört man in Ludwigshafen. Zwar sei der freigesetzte Stoff Ludigol nicht gesundheitsgefährdend, aber man solle kein eigenes Gemüse aus dem Garten essen.

Ein Brand im Chemiekonzern BASF in der Trocknungsanlage hat die Gase freigesetzt. 78 Mitarbeiter und ca. 56 weitere Personen mussten ärztlich versorgt werden. Die meisten Verletzten klagten über Augen-, Hautreizungen und Atembeschwerden.

Geschätzter Schaden: Über 'eine Million Mark'. Eine Wolke aus Ludigol und Löschpulver der Feuerwehr zog über mehrere Stadtteile und entleerte sich mit weissem Staub. Die Ursache ist noch nicht bekannt.


WebReporter: CommanderZero
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Explosion, Gemüse, Quarantäne
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindesmissbrauch geplant: Lebenslange US-Haft für Deutschen
Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen
Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
US-Regierung verbietet Seuchenbehörde Wörter wie "wissenschaftliche Grundlage"
Bericht: Abrissbirne macht in Superzeitlupe Autos platt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?