22.05.01 21:46 Uhr
 14
 

AtHome profitiert von AOL Gebührenanhebung

Der Internetservice-Provider AtHome profitiert heute, wie auch andere Konkurrenten von AOL, erneut von der Gebührenangebung des Mediengiganten AOL Time Warner.

Den Angaben zufolge will AOL die monatlichen Gebühren für den Internetzugang um 1,95 Dollar auf 23,90 Dollar anheben. Investoren gehen jetzt davon aus, daß einige Kunden zu den Konkurrenten überlaufen werden.

Aktuell notieren AtHome 17% über Vortag bei 5,07 Dollar während Juno Online 21% auf 1,71 Dollar zulegen können. EarthLink notieren aktuell 6% höher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gebühr
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Schweiz: Arbeitnehmer aus Basel schwimmen im Rhein zur Arbeit
Unbequemer und aggressiver Nestlé-Investor verlangt strategische Veränderungen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefährlicher Trend: Mini-Armbrust als "Mordwaffe"
Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?