22.05.01 20:05 Uhr
 1.870
 

Frauen stürzen anders ab als Männer

Grundlage der Studie, die in der Mai-Ausgabe von Aviation, Space, and Environmental Medicine veröffentlicht wurde, waren Daten über Abstürze von Flugzeugen und Hubschraubern während der Jahre 1983 bis 1997.

Insgesamt 144 weibliche und 287 männliche Piloten im Alter zwischen 40 und 63 Jahren waren daran beteiligt. Die häufigsten Unfälle ereigneten sich, weil das Flugzeug beim Start oder bei der Landung außer Kontrolle geriet.

Dabei spielte fast immer ein Pilotenfehler eine Rolle (bei 95 % der Frauen und 88 % der Männer). Männer neigten eher dazu, den Treibstoffvorrat falsch einzuschätzen oder bei der Landung das Ausfahren des Fahrgestells zu vergessen.


WebReporter: martinsabutsch
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mann, Frau
Quelle: www.asma.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten
Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest
Studie: Geistige Leistung lässt bei Schwangeren nach



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Münchner Amoklauf: Waffenhändler zu sieben Jahren Haft verurteilt
Bonn: Mann nach Messerstich in den Bauch in Lebensgefahr
Die zweite Flucht - Flüchtlinge kommen aus Skandinavien zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?