22.05.01 20:05 Uhr
 1.870
 

Frauen stürzen anders ab als Männer

Grundlage der Studie, die in der Mai-Ausgabe von Aviation, Space, and Environmental Medicine veröffentlicht wurde, waren Daten über Abstürze von Flugzeugen und Hubschraubern während der Jahre 1983 bis 1997.

Insgesamt 144 weibliche und 287 männliche Piloten im Alter zwischen 40 und 63 Jahren waren daran beteiligt. Die häufigsten Unfälle ereigneten sich, weil das Flugzeug beim Start oder bei der Landung außer Kontrolle geriet.

Dabei spielte fast immer ein Pilotenfehler eine Rolle (bei 95 % der Frauen und 88 % der Männer). Männer neigten eher dazu, den Treibstoffvorrat falsch einzuschätzen oder bei der Landung das Ausfahren des Fahrgestells zu vergessen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: martinsabutsch
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mann, Frau
Quelle: www.asma.org

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt