22.05.01 19:44 Uhr
 622
 

Deutsche Lehrerin passt im Chemie-Unterricht nicht auf: schwere Folgen

In einer Schule in Mülheim/Ruhr wurden Schüler einer siebten Klasse vergiftet, da die Lehrerin im Chemieunterricht nicht aufpasste und acht Kinder, darunter vier Mädchen und vier Jungen, Kupfersulfat aßen.

Alle sind außer Gefahr, nur bei zwei Schülern waren die Vergiftungen etwas gefährlicher als bei den anderen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PsychoBonbon
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Lehrer, Folge, Unterricht, Chemie
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höxter: Polizei beendet Geiselnahme und überwältigt Bus-Entführer
EU stoppt Gammelfleisch-Importe aus Brasilien
Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorzelle - Generalbundesanwalt Frank sieht Gefahr in radikalen Reichsbürgern
Micaela Schäfer zieht vor Fitness-Trainer Honey blank
Wegen rassistischer Videos - Werbeanzeigen auf Youtube eingefroren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?