22.05.01 19:20 Uhr
 11
 

Soundgarden-Sänger Cornell steigt bei Rage against the Machine ein

Die Sensation ist perfekt, zwei Legenden der 90'er Cross-Over und Grunge Musik finden zusammen:
Nachdem vor kurzem der alte Sänger Zack de la Rocha aus der Gruppe Rage against the Machine ausstieg, wird jetzt Chriss Cornell Frontman der Band.

Cornell ist bekannt geworden durch die Gruppe Soundgarden, die mit 'Black hole sun' ihren grössten Hit feierte.
R.a.t.m., die für ihre politschen Inhalte bekannt sind, lieferten Anfang der 90er mit 'killing in the name of' Ihr bekanntestes Lied.

Da sowohl R.a.t.m. als auch Chriss Cornell jedoch noch unter Vertrag mit Ihren alten Plattenlabels stehen, muss wohl ein neuer Name für das Projekt gefunden werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stolly
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sänger, Sound, Rage
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Morgan Freeman spielt Ex-US-Außenminister Colin Powell
Erstmals ein Mann auf Cover des "Playboy": Der verstorbene Hugh Hefner
Nadja Abd el Farrag nach Zusammenbruch in Krankenhaus eingeliefert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
"The Tragically Hip"-Sänger verstorben: Kanadas Premier weint bei Trauerrede
Morgan Freeman spielt Ex-US-Außenminister Colin Powell


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?