22.05.01 17:49 Uhr
 12
 

Entlassungen bei Pixelpark

Das Internetunternehmen Pixelpark AG, gab heute bekannt, im Zuge eines Programms zur Kostenreduktion, Personal zu entlassen. Davon sind hauptsächlich Mitarbeiter außerhalb Deutschlands betroffen, aber auch die Niederlassungen in Frankfurt und Stuttgart sollen geschlossen werden.

Mit den Entlassungen und weiteren Maßnahmen will das Unternehmen etwa 2 Mio. Euro einsparen. Auch neue Investitionen werden bis September aufgeschoben.

Im ersten Quartal hatte Pixelpark einen Nettoverlust von 25 Mio. Euro und einen operativen Verlust von 12,7 Mio. Euro. Das EBITDA betrug -5,2 Mio. Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Entlassung, Pixel
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Flüchtling aus Somalia Dauergast vorm Amtsgericht
Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?