22.05.01 17:49 Uhr
 12
 

Entlassungen bei Pixelpark

Das Internetunternehmen Pixelpark AG, gab heute bekannt, im Zuge eines Programms zur Kostenreduktion, Personal zu entlassen. Davon sind hauptsächlich Mitarbeiter außerhalb Deutschlands betroffen, aber auch die Niederlassungen in Frankfurt und Stuttgart sollen geschlossen werden.

Mit den Entlassungen und weiteren Maßnahmen will das Unternehmen etwa 2 Mio. Euro einsparen. Auch neue Investitionen werden bis September aufgeschoben.

Im ersten Quartal hatte Pixelpark einen Nettoverlust von 25 Mio. Euro und einen operativen Verlust von 12,7 Mio. Euro. Das EBITDA betrug -5,2 Mio. Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Entlassung, Pixel
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zahl der Hartz-4-Empfänger aus Nicht-EU-Staaten steigt 2016 um 132 Prozent
Gesetzesvorhaben: Mieter sollen von Solarstrom auf Dach Vergünstigungen erhalten
United Airlines: Passagiere, die Platz freigeben, bekommen bis zu 10.000 Dollar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

dieses pechschwarze Eis ist nicht nur was für Teufelsanbeter
Kriminalitätsbericht: Verbrechen werden meistens von Männern begangen
EuGH-Urteil: Streaming von Serien und Filmen auf dubiosen Seiten illegal


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?