22.05.01 17:49 Uhr
 12
 

Entlassungen bei Pixelpark

Das Internetunternehmen Pixelpark AG, gab heute bekannt, im Zuge eines Programms zur Kostenreduktion, Personal zu entlassen. Davon sind hauptsächlich Mitarbeiter außerhalb Deutschlands betroffen, aber auch die Niederlassungen in Frankfurt und Stuttgart sollen geschlossen werden.

Mit den Entlassungen und weiteren Maßnahmen will das Unternehmen etwa 2 Mio. Euro einsparen. Auch neue Investitionen werden bis September aufgeschoben.

Im ersten Quartal hatte Pixelpark einen Nettoverlust von 25 Mio. Euro und einen operativen Verlust von 12,7 Mio. Euro. Das EBITDA betrug -5,2 Mio. Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Entlassung, Pixel
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf
Lucky Strike übernimmt in Megafusion Rivalen Camel für 50 Milliarden Dollar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Bundesverfassungsgericht entscheidet: Rechtsextreme NPD ist nicht verboten
Fußball: Matthias Sammer kritisiert Uli Hoeneß - "Froh von Bayern weg zu sein"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?