22.05.01 16:30 Uhr
 1.254
 

Antikes Kriegsschiff lag im Wüstensand

Ein mehrere Jahrhunderte altes Kriegsschiff, das der Herrschaftsepoche der türkischen Osmanen zugeschrieben wird, wurde von einem ägyptischen Bauern im Nildelta gefunden.

Das Schiff, dessen Zustand als sehr verrottet bewertet wurde, liegt etwa 2 Kilometer von der heutigen Mittelmeerküste im Wüstensand vergraben. Das Kriegsschiff hat eine Länge von 35 Metern bei einer Breite von 5,5 Metern.

An Bord fanden die Forscher nur wenige Gegenstände. Es waren auch keine Skelette oder sonstige Spuren der ehemaligen Besatzung zu finden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Krieg, Wüste, Kriegsschiff, Antike
Quelle: www.BerlinOnline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GB: Forscher könnten ersten Beweis für ein Paralleluniversum gefunden haben
Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bochum: Kinder mit Messer attackiert
Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?