22.05.01 17:08 Uhr
 27
 

Mit 3,7 Kilo Kokain im Gepäck erwischt

Nach einem Urlaub auf den niederländischen Antillen wurden bei der Ankunft auf dem Hamburger Flughafen bei einem Touristen 3,7 Kilo Kokain sichergestellt.

Der vorläufig festgenommene 37 jährige erklärte von den Drogen nichts gewusst zu haben. Der Zoll fand die Drogen verborgen in Ersatzteilen, die der Mann im Gepäck transportierte. Er hatte sie nach eigenen Angaben für eine Urlaubsbekanntschaft befördert.

Vor dieser Masche werden Touristen immer wieder von den Zollbehörden gewarnt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: 7, Kokain, Kilo, Gepäck