22.05.01 17:08 Uhr
 27
 

Mit 3,7 Kilo Kokain im Gepäck erwischt

Nach einem Urlaub auf den niederländischen Antillen wurden bei der Ankunft auf dem Hamburger Flughafen bei einem Touristen 3,7 Kilo Kokain sichergestellt.

Der vorläufig festgenommene 37 jährige erklärte von den Drogen nichts gewusst zu haben. Der Zoll fand die Drogen verborgen in Ersatzteilen, die der Mann im Gepäck transportierte. Er hatte sie nach eigenen Angaben für eine Urlaubsbekanntschaft befördert.

Vor dieser Masche werden Touristen immer wieder von den Zollbehörden gewarnt.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: 7, Kokain, Kilo, Gepäck
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?