22.05.01 15:54 Uhr
 65
 

Monica Lewinsky bemüht Anwälte: Sie will ihr Spermakleid zurück

Das ominöse blaue Kleid, das die ehemalige Praktikantin des Weißen Hauses während des Oralverkehrs mit Ex-Präsident Bill Clinton trug, beschäftigt jetzt die Rechtanwälte. Monika Lewinsky verlangt die Rückgabe von den Ermittlungsbehörden.

Ihr Verleger berichtete dies der Washington Times. Laut ihrem Verleger plane sie aber nicht den Verkauf des auf 1,1 Millionen DM geschätzen Kleides. Anfang 1999 wäre Präsident Clinton fast durch ein Impeachment-Verfahren des Amtes enthoben worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slack
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Anwalt, Sperma
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Pinkelgate : Hanka droht im schlimmsten Fall Traumatisierung
Sex-Tape aufgetaucht: Micaela Schäfer & Sarah Joelle Jahnel werden intim
USA: Medien stellen neue Journalisten ein, um Lügen von Donald Trump aufzudecken



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamverbände: Idee für islamischen Staat Deutschland
Berlin: Angriff mit Messer in Fernbus - Prozessbeginn
Nach Pinkelgate : Hanka droht im schlimmsten Fall Traumatisierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?