22.05.01 15:21 Uhr
 37
 

Sega mit höheren Verlusten

Der japanische Viedeospiele-Hersteller Sega musste die Verluste im abgelaufenen Geschäftsjahr drastisch nach unten korrigieren. Statt 42,88 Milliarden Yen Verlust sollen es nun sogar 51,73 Milliarden Yen (rund 945 Millionen Mark) sein.

Der Umsatz soll binnen der Jahresfrist um 28 Prozent gesunken sein.

Jedoch besteht noch Hoffnung, denn Sega will sich aus dem Konsolenbau zurückziehen und Spiele für andere Konsolen entwickeln.


WebReporter: markmaster
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust, Sega
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?