22.05.01 15:02 Uhr
 395
 

Deutsche Pfleger lassen alte Menschen verhungern und verdursten

Experten der Krankenkasse haben insgesamt 6700 Pflegeheime untersucht, das Ergebnis war erschreckend. Die Menschen, die eigentlich zur Pflege in den Heimen sind, leben in menschenverachtenden Verhältnissen.

Es beginnt bei der Ernährung, sie bekommen zu wenig Essen und Trinken, „nicht selten ist Unterernährung und Austrocknung' die Folge. In manchen Fällen wird, obwohl es nicht nötig wird, Magensonden zur Ernährung verwendet.

Dazu kommt, dass Windeln nicht gewechselt werden, oder die Pflegefälle bekommen „oft nicht ärztlich verordnete Bedarfsgaben von Beruhigungsmitteln“.


WebReporter: RasenderReporter
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutsch, Mensch, Pflege, Pfleger, Durst
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Rauchen macht unattraktiv
Erstmals überlebt Baby, das mit Herzen außerhalb der Brust geboren wird
4-D-Aufnahme zeigt verzweifelte Reaktion in Bauch von rauchender Schwangeren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Porsche 901 ist der älteste Elfer
Spanien: Bei Festnahme von Mörder "Igor, dem Russen" kommt es zu drei Toten
Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?