22.05.01 13:51 Uhr
 142
 

Terabyte-Festplatten bis 2003

Die beiden Herstellgiganten für Festplatten,IMB und Seagate,haben am Montag eine neue Prognose aufgestellt,was die Festplattenkapazität angeht.


Während IMB noch in diesem Jahr die 400 Gigabyte knacken will(SN berichtete),äußerte sich Seagate sehr verhalten.Firmensprecher Szabados sagte nur,daß spätestens 2003 wird die Terabyte-Grenze erreicht sein wird.Durch neuartige Verfahren will Seagate

erreichen,daß die Speicherdichte auf bis zu 200 Gigabit/Quadratzoll erhöht wird.Momentan ist der aktuelle Rekord bei 63,2 Gigabit/Quadratzoll.Nach Meinung von Seagate sei dann die Speichergrenze erst bei 1 Terabyte je Quadratzoll erreicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luki2
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Festplatte
Quelle: www.computerchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook-Chef hat zwölf Mitarbeiter zur Löschung von Hassposts auf seinem Profil
Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel
Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Erpressung durch Dimitri Payet war Erfindung von Satiremagazin
Großbritannien: Mann an neuer Creutzfeldt-Jakob-Variante verstorben
Micaela Schäfer veröffentlicht Porno: heiße Lesben-Action mit Sarah Joelle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?