22.05.01 13:14 Uhr
 79
 

Sind Radiogalaxien und Quasare ein und das selbe?

In den 80er Jahren kam die Vereinheitlichungs-Theorie auf. Sie sagt aus, das ein und die selben Objekte von der Erde aus, aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet werden. So entsteht der Eindruck, es handele sich auch um verschiedene Objekte.

Die Astronomen sind sich fast sicher, dass dies bei Radiogalaxien und Quasaren zutrifft. Beide haben die selben theoretischen Gegebenheiten, denn beide sollen ein supermassives Schwarzes Loch im Inneren haben, welches von einem Staubring umgeben ist.

Schaut man direkt in das Zentrum, sieht man den hellen Quasar, wird das Zentrum jedoch durch den Staub ab geschottet, handelt es sich um eine Radiogalaxie.
Genaue Untersuchungen an einem Testobjekt stärkten die Vereinheitlichungs-Theorie.


WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Radio
Quelle: www.astronews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?