22.05.01 13:09 Uhr
 18
 

Gasunfall auf Schlachthof in Westfalen

Durch ein Leck in einem Rohr sind in Westfalen auf einem Schlachthof größere Mengen Ammoniak in die Umwelt geraten. Ein großes Aufgebot von Hilfskräften versucht das Rohr abzudichten.

Anwohner wurden aufgefordert Fenster und Türen geschlossen zu halten. Ferner wurden sie gebeten nicht ins Freie zu gehen. Dieser Aufruf wurde nach einer Stunde bereits wieder aufgehoben.

Das Ammoniak sollte zur Reinigung verwendet werden.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Schlacht
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Madagaskar: Sieben Kinder versterben nach Verzehr von Schildkrötenfleisch
Eine zehnköpfige Gruppe Neonazis ist in Cottbus ausgerastet.
Verfassungsschutz geht von 950 Salafisten in Berlin aus



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Madagaskar: Sieben Kinder versterben nach Verzehr von Schildkrötenfleisch
Hawaii: Post-It auf Pressefoto verriet Passwort des Katastrophenschutzes
Nintendo bringt Papp-Baukästen heraus, die sich mit Konsole kombinieren lassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?