22.05.01 12:48 Uhr
 12
 

Lufthansa: Verhandlungen erneut gescheitert

Die Tarifverhandlungen zwischen der deutschen Lufthansa und der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit sind heute Morgen erneut ergebnislos abgebrochen worden. Dies berichtet die Financial Times Deutschland in ihrer aktuellen Online-Ausgabe. Demnach könnte heute schon gestreikt werden.

Die Pilotenvereinigung Cockpit hatte bereits im Vorfeld angekündigt, am kommenden Donnerstag wieder zu Streikmaßnahmen zu greifen, wenn es wieder zu keine Einigung kommen würde.Außerdem, so die FTD weiter, drohen die Piloten mit Spontanstreiks, die Cockpit nach eigenen Angaben innerhalb weniger Stunden organisieren kann.

Falls es wieder zu einem Streik kommen sollte, würde dieser den Kranich der deutschen Lufthansa weitere 50 Mio. DM kosten, da aber dieser Donnerstag ein Feiertag ist, wird der Verlust nicht ganz so hoch sein.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Lufthansa, Verhandlung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sportgeschäft fordert von Österreicher 1.200 Euro nach Negativ-Online-Bewertung
Verbraucherpreise stiegen 2017 so stark wie seit fünf Jahren nicht
Preisabsprachen: Rügenwalder muss 5,5 Millionen Euro Strafe zahlen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tusk und Juncker bieten Briten Verbleib in EU an
Ex-Angeklagter fordert 410.000 Euro Entschädigung vom Land Nordrhein-Westfalen
Chefin der Gesetzlichen Krankenversicherung: Flüchtlinge entlasten die GKV


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?