22.05.01 12:00 Uhr
 6
 

ComROAD präsentiert erste Telematik-Komplettlösung

Die ComROAD AG präsentiert auf dem diesjährigen ITS Annual Meetingam am 7.Juni 01 in Miami Beach die weitreichende Funktionalität ihres Global Transport Telematic Systems (GTTS) als erste Telematik Komplettlösung.

Zusammen mit ihrem GTTS-Partner COMWORXX sowie den Technologiepartnern ESEMDE, InfoMove, TELCONTAR und t+t netcom bietet ComROAD ein einzigartiges Portfolio von Telematik- und mobilen Online-Diensten, das sowohl die Automobilindustrie als auch professionelle und private Anwender auf breiter Ebene anspricht.

ITS, die Intelligent Transportation Society, ist die weltweit führende Einrichtung für Technologie-Entwicklungen und Applikationen im Transportbereich. Mit Forschungen, Publikationen und Events über den gesamten Globus erreicht die Organisation über 20.000 hochrangige Entscheidungsträger aus der Transport-, Logistik- und Automobilindustrie sowie dem Öffentlichen Dienst. Das ITS Jahrestreffen gehört zu den größten Technologie-Veranstaltungen zur Unterstützung der wachsenden Anforderungen für verbesserten Verkehrsfluss, Management, Kontrolle und Sicherheit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Telematik
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf
Nach Brand in Londoner Hochhaus: Verkaufsstopp für Fassadenverkleidung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?