22.05.01 11:50 Uhr
 214
 

Das amerikanische Volk und Bushs Energie Politik

44% der US-Bürger halten die Energie-Politik von Bush, die letzten Donnerstag bekannt gegeben wurde, für eine gute Sache, 42% haben eine kritische Meinung.

Viele sind sich auch uneinig darüber, ob dieser Plan dem Land hilft oder eher den Energiekonzernen. Denn die meisten halten diese Politik für zu sehr von den Konzernen beeinflusst.

Dagegen findet die Mehrheit, dass Bush insgesamt eine gute Politik führt. Gründe für dieses Denken sind u. a., dass die Amerikaner nicht der Auffassung sind, dass ihnen eine Energiekrise bevorsteht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: port
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Energie, Volk
Quelle: www.cnn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Theresa May nennt Anschlag in Manchester eine "neue Kategorie der Feigheit"
Manchester: Donald Trump bezeichnet Terroristen als "bösartige Verlierer"
Fernsehsender lassen keine Oppositionspolitiker bei TV-Duell zu



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Legendärer "James-Bond"-Darsteller Roger Moore verstorben
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden
Manchester: Islamischer Staat reklamiert den Anschlag für sich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?