22.05.01 07:52 Uhr
 12
 

Wohnhaus nach Explosion schwer beschädigt

Bei der Explosion eines dreistöckigen Wohnhauses in Harburg stürzten Teile des Gebäudes ein. Experten schätzen, dass 30% des Gebäudes in sich zusammensackten.

Bei diesem Unglück wurde ein Bewohner verschüttet. Er konnte schwer verletzt geborgen und in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Wie die Polizei mitteilte, werden keine weiteren Opfer in den Trümmern vermutet.

Als Ursache wird eine Gasexplosion angenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Explosion, Wohnhaus
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Venedig: Wohl islamistischer Anschlag auf berühmte Rialto-Brücke verhindert
Frauen-Schönheitspraxis - "Herzogin" spritzt statt Silikon Spachtelmasse in Po
Regensburg: Passanten hinderten Messerstecher an Flucht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Anti-Klimaschutz-Dekret - Umweltschützer verklagen Trump-Regierung
Australien: Größter Dinosaurierfußstapfen der Welt entdeckt
Italien: Neues Gesetz sieht bezahlten Menstruationsurlaub für Frauen vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?