22.05.01 07:52 Uhr
 12
 

Wohnhaus nach Explosion schwer beschädigt

Bei der Explosion eines dreistöckigen Wohnhauses in Harburg stürzten Teile des Gebäudes ein. Experten schätzen, dass 30% des Gebäudes in sich zusammensackten.

Bei diesem Unglück wurde ein Bewohner verschüttet. Er konnte schwer verletzt geborgen und in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Wie die Polizei mitteilte, werden keine weiteren Opfer in den Trümmern vermutet.

Als Ursache wird eine Gasexplosion angenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Explosion, Wohnhaus
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Nordrhein-Westfalen: Aus Psychiatrie geflohener Gewalttäter gefasst
Oregon/ USA: Mann tötet mit Messer zwei Männer in Straßenbahn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?