22.05.01 07:52 Uhr
 12
 

Wohnhaus nach Explosion schwer beschädigt

Bei der Explosion eines dreistöckigen Wohnhauses in Harburg stürzten Teile des Gebäudes ein. Experten schätzen, dass 30% des Gebäudes in sich zusammensackten.

Bei diesem Unglück wurde ein Bewohner verschüttet. Er konnte schwer verletzt geborgen und in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Wie die Polizei mitteilte, werden keine weiteren Opfer in den Trümmern vermutet.

Als Ursache wird eine Gasexplosion angenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Explosion, Wohnhaus
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Kurdenpartei-Chef droht Haftstrafe von bis zu 142 Jahren
Bayern: Anhalter zwingt Autofahrerin mit Messer dazu, Tabletten zu schlucken
Vergewaltigungsserie in Indien geklärt: Mann gesteht hunderte Taten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei kann Bandenchef wegen Kothäufchen neben Tatort ermitteln
Türkei: Kurdenpartei-Chef droht Haftstrafe von bis zu 142 Jahren
USA: Medien stellen neue Journalisten ein, um Lügen von Donald Trump aufzudecken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?