22.05.01 07:47 Uhr
 32
 

Zugbegleiter von Schwarzfahrer niedergestochen

Während zwei Mitarbeiter der Bahn einen Schwarzfahrer dem Bundesgrenzschutz übergeben wollten, drehte dieser durch.

Der Mann schlug einen Mitarbeiter nieder und stach dem anderen ein Messer in die Brust. Der Schwarzfahrer war während einer Bahnfahrt ohne Fahrkarte angetroffen worden.

Beim Versuch ihn auf dem Kölner Hauptbahnhof den wartenden BGS Beamten zu übergeben, geschah dann die Tat. Der Täter konnte entkommen.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schwarz, Schwarzfahrer
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon und Microsoft von Indianerstamm in Patentstreit verklagt
Frankfurter Zoll zerschlägt Ring von Dopinghändlern
Wegen Hakenkreuz-Tattoo suspendiert Polizist bekommt seit zehn Jahren Bezüge



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Frauen nimmt Zeitumstellung mehr mit als Männer
Erstmals ein Mann auf Cover des "Playboy": Der verstorbene Hugh Hefner
Amazon und Microsoft von Indianerstamm in Patentstreit verklagt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?