22.05.01 07:38 Uhr
 167
 

F1: Auch an der Strecke von Monaco wurde was für die Sicherheit getan

Eine gefährliche Stelle auf der Strecke in Monaco war immer die Tunneleinfahrt.
Für die Fahrer war es immer unangenehm in dieses „schwarze Loch“ hinein zu fahren.


Genau an dieser Stelle hat man jetzt ein System eingebaut das schon auf normalen Strassen verwendet wird.
Das „UDB System“ leuchtet auf natürliche Weise die Einfahrt des Tunnels aus.


Dieses System ist eigentlich ein Spiegel der das Sonnenlicht in den Tunnel eingespiegelt.
Damit verschwindet das „schwarze Loch“ und die Fahrer haben natürliche Lichtverhältnisse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sicherheit, Strecke, Monaco
Quelle: www.f1-live.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München startet gegen Bayer Leverkusen in neue Saison
Fußball: Marcel Reif kommentiert Champions League im Schweizer Pay-TV
Radsport: Erst 14-jähriger Nachwuchsfahrer mit Anabolika gedopt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine soll hohe Geldstrafe bekommen: Einreiseverbot für russische ESC-Sängerin
Opfer des U-Bahn-Treters sagt in Prozess aus: "Habe monatelang gelitten"
Daniel Brühl und Fatih Akin bestimmen künftig Oscar-Gewinner mit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?