22.05.01 00:55 Uhr
 81
 

NS-Verbrecher erstattet Strafanzeige gegen Antifas

Karl Friedrich Titho aus Horn-Bad Meinberg (NRW) ist ein bekannter NS-Verbrecher, der weder in Deutschland noch in Italien, wo er stationiert war, je für seine Verbrechen verurteilt wurde.

In einem Internet-Artikel wurde er, der u.a. an der Erschießung von 67 politischen Häftlingen beteiligt war, vom Kulturzentrum 'Alte Pauline' als »Henker von Fossoli« und als »Nazi-Mörder« bezeichnet. Daraufhin erstattete Titho Strafanzeige.

Monatelang passierte nichts, doch dann nutzte der Staatsschutz die Anzeige, um das Haus des Kulturzentrums zu durchsuchen und u.a. Computer, Datenträger, Vereinsunterlagen und Flugblätter zu beschlagnahmen. Die Lokalpresse steht hinter Titho.


WebReporter: Hackmeck
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verbrecher, Strafanzeige
Quelle: www.jungle-world.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer Bundestagspräsident: AfD verweigert Wolfgang Schäuble geschlossen Stimme
Weitere schwedische Ministerin spricht von sexueller Belästigung auf EU-Ebene
AfD-Bundes-Vize Alexander Gauland wirbt um rechtsextreme Identitäre



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke
Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?