21.05.01 22:41 Uhr
 40
 

Imagewechsel geplant: US-Rapper distanzieren sich von Drogen und Sex

Am 12. und 13. Juni findet in den USA ein Treffen der Mega-Rapstars statt. Unter anderem werden Dr. Dre und Snoop Doggy Dogg über ihre 'Arbeit' diskutieren.

In letzter Zeit geriet ihr Image immer wieder ins Negative und viele machten sich so ihre Gedanken über die oft anspieligen Raps der Musiker.

Nun soll sich grundlegend etwas ändern. Zum Beispiel sollen mehr 'inspirierende Themen' in Songs verarbeitet werden...


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: big_Newz
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Sex, Droge, Rapper, Image, Distanz
Quelle: www.popnewsticker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schoko-Nikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?