21.05.01 21:48 Uhr
 9
 

Bürgerrechtler ins Gefängnis

In Kairo wurden heute 28 Bürgerrechtler zu Freiheitsstrafen zwischen einem und sieben Jahren verurteilt. Unter ihnen befindet sich auch der ägyptisch-amerikanische Menschenrechtler Saad Eddin Ibrahim, der eine "Denkfabrik" betreibt.

Sie werden beschuldigt, das Ansehen Ägyptens beschädigt zu haben, indem sie der Regierung bei den Parlamentswahlen von 1995 Betrug vorgeworfen haben.

Ibrahim hätte zudem von der Europäischen Union 250000 Euro für seine Denkfabrik erhalten, was von den Behörden nicht genehmigt worden sei.
Sein Anwalt will gegen das Urteil Berufung einlegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luki2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Bürger, Bürgerrecht
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess: Studenten gaben wochenlang Falschgeld in Münchner Clubs aus
Taliban drohen USA mit "Heiligem Krieg bis zum letzten Atemzug"
Bayern: Wespe sticht Autofahrer, der daraufhin vierköpfige Familie anfährt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der Ur-Apfel stammt aus Kasachstan
Trumps Ex-Stratege wieder bei "Breitbart" und will dort "in den Krieg ziehen"
Prozess: Studenten gaben wochenlang Falschgeld in Münchner Clubs aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?