21.05.01 19:43 Uhr
 4
 

Teligent ist pleite, Insolvenz beantragt

Das Technologieunternehmen Teligent hat heute Gläubigerschutz beantragt. Durch Geld der Kapitalgeber soll allerdings ein Teil der Geschäfte erhalten werden.

Dabei hatten Analysten Teligent ursprünglich eine glänzende Zukunft vorausgesagt. Das Unternehmen hat mit einer neuen Technologie Daten über Funk und nicht über Kabel übertragen und konnte damit die teure Kabel-Infrastruktur einsparen.

Anteilseigner an Teligent waren z.B. Microsoft und NTT.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Insolvenz
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Zunehmende Hacker-Angriffe: Cyber-Versicherungen gefragt
Niedrige Gaspreise bleiben zunächst auch 2018 stabil



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?