21.05.01 18:37 Uhr
 371
 

Vorsicht bei SMS-Nachrichten - Betrüger wittern ihre Chance

Nun haben die Betrüger einen neuen Weg entdeckt, um ihre Opfer zu überlisten. Hierbei bedienen sie sich der beliebten SMS-Nachrichten per Handy.

In einer solchen Betrugs-SMS wird den Leuten dann ein Lockangebot unterbreitet, z.B. kostenfreie Luxusreisen, das sie erhalten, wenn sie eine bestimmte Nummer zurückrufen. Dies ist aber eine 0190-Nummer, die den Anrufern eine Menge Geld kostet.

Der Trick dabei ist, dass die Betrüger ihre Opfer mit ihren Vornamen anreden. Wie die dubiosen Handy-Betrüger an die Vornamen der Kunden kommen, ist allerdings noch unklar. Wahrscheinlich gibt es eine Lücke im Datenschutzsystem der Mobilfunkanbieter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nemesis Hellkite
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: SMS, Chance, Vorsicht, Betrüger
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?