21.05.01 18:18 Uhr
 20
 

13-Jähriger von Kumpel in Brand gesteckt

Lebensgefährliche Verletzungen erlitt ein 13-Jähriger, als er von seinem 17-jährigen Freund mutwillig in Brand gesteckt wurde.

Bei Basteleien an einem Moped geriet Benzin auf die Kleidung des Jungen. Der 17-Jährige zündete sein Feuerzeug an und hielt es an die Kleidung. Diese fing sofort Feuer.

Da das Kind sofort in Panik geriet und davonlief, konnten seine Freunde die Flammen nicht gleich löschen. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in eine Klinik. Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung sind eingeleitet.


ANZEIGE  
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Brand, Kumpel
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?