21.05.01 17:32 Uhr
 789
 

Bullenfalle bei Spritpreisen? Benzin schon 10 Pfennig/Liter billiger

Rund 10 Pfennig pro Liter, an manchen Stadt-Tankstellen gar 20 Pfennig weniger, müssen Deutschlands Autofahrer hinblättern. Seit zwei Wochen stürzt der Preis zu des Verbrauchers Freude.

Begründet wird der Preisverfall, lt. Pressesprechern der Ölkonzerne, mit einem neu entfachten Preiskampf der einzelnen Tankstellen.

Der Höchststand für Sprit wurde zu Beginn Mai 2001 erreicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jmidas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Benzin, Liter, Sprit
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein
Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen
Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige
Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?