21.05.01 16:28 Uhr
 70
 

Kinderpornoring in Italien zerschlagen

Am Montag konnte in Rom ein Kinderpornoring zerschlagen werden. Ein Polizeibeamter, ein Hausmeister und vier weitere Personen wurden festgenommen.

Bei einer erfolgreichen Razzia in den Wohnungen und Büros der Verdächtigten konnten Computerdateien, Fotografien und Videobänder sichergestellt werden. Die Anzahl der sichergestellten Objekte geht weit über Tausend.

Wie aus dem Material zu ersehen ist, wurden mehr als 50 Kinder zu sexuellen Handlungen, darunter auch Vergewaltigungen, genötigt. Den verhafteten Personen wird nicht nur Vergewaltigung sondern auch Prostitution vorgeworfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Italien, Kinderporno
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen
München: Exhibitionist sitzt mit entblößtem Penis in U-Bahn



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?