21.05.01 16:00 Uhr
 2.161
 

13-Jähriges Mädchen durch Leichtsinn fast in den Tod

In Heideck entging ein 13-Jähriges nur knapp einer Katastrophe, sie übersah auf ihrem Fahrrad ein KFZ und stieß mit ihm zusammen.

Das Mädchen kam mit einer Knieverletzung davon. Ein Schaden von 1200 DM entstand dabei.

Im Recht war der Autofahrer, da das Mädchen ihm die Vorfahrt nahm.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: acarNET
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Mädchen
Quelle: www.donaukurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau
München: Messerüberfall vor Promi-Diskothek



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?