21.05.01 15:41 Uhr
 1
 

Toys R Us: Verlust wird größer

Die Toys R Us Inc., der zweitgrößte Spielwaren-Verkäufer in den USA nach Wal-Mart, meldete am Montag einen Fiskalverlust im ersten Quartal gegenüber einem Gewinn im Vorjahr.

Der Verlust betrug 18 Mio. Dollar bzw. 9 Cents pro Aktie gegenüber einem Gewinn von 215 Mio. Dollar bzw. 93 Cents pro Aktie im Vorjahr. Analysten hatten einen Verlust von durchschnittlich 6 Cents pro Aktie prognostiziert.

Der Umsatz im Quartal stieg von 2,0 Mrd. Dollar im Vorjahr auf 2,1 Mrd. Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Stromausfall legt San Francisco teilweise lahm
Frankfurt: Haft für betrügerischen Apotheker
USA: Cyberkriminalität - 27 Jahre Haft für russischen Hacker



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kreidefelsen Rügen: 21-jährige Touristin stürzt 60 Meter tief in den Tod
BKA-Bericht: Anzahl tatverdächtiger Zuwanderer steigt um über 50 Prozent
Statistik: Kriminalität bei tatverdächtigen Zuwanderern steigt über 50 Prozent


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?