21.05.01 15:26 Uhr
 200
 

Bald mehr Frauen in der IT-Branche

Die Bundesregierung will mit ihrer neuen Initiative 'Idee-IT' mehr Mädchen dazu bewegen in die IT-Branche einzusteigen. Derzeit seien nur 17 Prozent der Informatikstudierenden Frauen.

Bis zum Jahr 2005 sollen es nach Angaben der Frauen-Staatssekretärin Edith Niehuis 40 Prozent sein. Sie ist der Meinung, dass gerade Frauen die Eigenschaften, wie Kommunikations- und Teamfähigkeit besitzen, die man in IT-Berufen benötigt.

Weiterhin äußerte sie sich, dass Frauen keine Vorurteile gegen diesen Beruf haben sollten, da er viel weniger technikorientiert ist als viele denken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luki2
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frau, IT, Branche
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump soll ohne die ukrainische Regierung an einem Friedensplan arbeiten
Darmstadt: Politikerin wirbt in "Kill Bill"-Montur um Bürgermeisterposten
EU-Parlament sieht keine Rechtsverstöße des SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Immer mehr junge Menschen leiden unter Kopfschmerzen
Fußball: Neue FIFA-Zahlungen belasten Franz Beckenbauer schwer
19-Jähriger berichtet: "Meine Helikoptereltern machten mich zum Therapiefall"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?