21.05.01 15:02 Uhr
 11
 

Mann stahl Auto, weil seine Freundin ihn rauswarf

In Hamburg haben Zivilfahnder in einer Tiefgarage ein 33-jährigen Mann entdeckt, dessen Auto voll mit Hausrat und Lebensmittels war.
Durch die Überprüfung wurde festgestellt, dass das Auto gestohlen war.

Der Mann gab an, dass er einen Streit mit seiner Freundin hatte, die ihn daraufhin aus ihrer Wohnung warf. Da er nicht wußte wohin er mit seinen Sachen sollte, klaute er er das Auto.

Die Polizei nahm Kontakt zur Freundin und zum Besitzer des Auto auf.
Der Besitzer half noch mit die Sachen in ein Taxi zu laden.
Der Mann ist jetzt wieder bei seiner Freundin eingezogen.
Der Mann entschuldigte und bedankte sich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: toastbrot
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Auto, Freund
Quelle: www.abendblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung
Cottbus: Sterbendes Unfallopfer aus Ägypten von Männern angeblich verhöhnt
Soest: Schwarzfahrer treten Kontrolleur brutal zusammen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gregg Popovich, Star-Trainer in der NBA. gibt 5.000 Dollar Trinkgeld
Asylsuchende: Fast alle Syrer bekamen in Deutschland Asyl
Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?