21.05.01 14:35 Uhr
 32
 

Betrüger verkaufte angeblich hochwertige Computer - Festnahme

Ein 53-jähriger Hamburger hat über eine Anzeige die Aufmerksamkeit von 25 Kunden auf sich gezogen.


Nachdem er die bestellten Computer in extrem guten Verpackungen selbst, als Kurierfahrer getarnt, ausfuhr, wurde bemerkt, daß es sich beim Inhalt nur um Flohmarktschrott handelte. Der Gauner war aber bereits mit dem Geld über alle Berge.

Ein Betrogener `kaufte` einen zweiten Computer und hielt den Betrüger fest bis die Polizei eintraf. Der Gauner hat bereits einen Haftbefehl wegen mehrfachen Betruges auf seinem Konto.


WebReporter: toastbrot
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Computer, Festnahme, Betrüger
Quelle: www.abendblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: 17-Jähriger, der Polizisten attackierte, sollte abgeschoben werden
96-Jähriger muss in Haft: Auch Gnadengesuch von Ex-SS-Mann Gröning abgelehnt
"Coolster Affe im Urwald": H&M-Kindermodel "aus Sicherheitsgründen" umgezogen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Matt Damon bezweifelt geistige Fitness von US-Präsident Donald Trump
Handball: Nationalspielerin beklagt - In Männerteam kursieren Nacktfotos von ihr
Regensburg: 17-Jähriger, der Polizisten attackierte, sollte abgeschoben werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?