21.05.01 14:04 Uhr
 541
 

Erektionsproblem ade - Neues Medikament kommt

Das Unternehmen Takeda wird Mitte Juni sein neues Produkt Ixense® auf den Markt bringen. Ixense® basiert auf Apomorphin. Apomorphin, dass bis dato überwiegend bei Parkinsonpatienten eingesetzt wurde, soll gegen erektile Funktionsstörungen helfen.

Apomorphinhydrochlorid wird in dem neuen Produkt Ixense® mit einem Gehalt von zwei bis drei Milligramm enthalten sein. In einer Studie mit über 5000 Personen konnte die Wirksamkeit nachgewiesen werden.

Die Erektion wird durch Stimulation der hypothalamischen Dopaminrezeptoren erreicht. Als Nebenwirkungen sollen vereinzelt Übelkeit, Kopfschmerzen und Schwindel auftreten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ChristiMüll
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Medikament, Erektion
Quelle: www.aerztezeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher behaupten: Krebs zu bekommen, ist einfach nur Pech
Stiftung Warentest findet auf vielem Rucola Nitrat
Wien: Stadtservice überprüft auf Partys Drogen auf Inhaltsstoffe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordirland: Mehrere Dosen Coca-Cola offenbar mit Fäkalien verunreinigt
Politikerin Michelle Müntefering wird von türkischem Geheimdienst beobachtet
Regensburg: Mann sticht am hellichten Tag mit Messer auf anderen ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?