21.05.01 14:04 Uhr
 541
 

Erektionsproblem ade - Neues Medikament kommt

Das Unternehmen Takeda wird Mitte Juni sein neues Produkt Ixense® auf den Markt bringen. Ixense® basiert auf Apomorphin. Apomorphin, dass bis dato überwiegend bei Parkinsonpatienten eingesetzt wurde, soll gegen erektile Funktionsstörungen helfen.

Apomorphinhydrochlorid wird in dem neuen Produkt Ixense® mit einem Gehalt von zwei bis drei Milligramm enthalten sein. In einer Studie mit über 5000 Personen konnte die Wirksamkeit nachgewiesen werden.

Die Erektion wird durch Stimulation der hypothalamischen Dopaminrezeptoren erreicht. Als Nebenwirkungen sollen vereinzelt Übelkeit, Kopfschmerzen und Schwindel auftreten.


WebReporter: ChristiMüll
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Medikament, Erektion
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Probleme bei der Vollnarkose an Uniklinik Magdeburg:Patienten wachen zu früh auf
WHO-Prognose: Bis 2050 weltweit über 150 Millionen Menschen an Demenz erkrankt
Indien: Frau ohne Hände sollte Rente wegen fehlendem Fingerabdruck verlieren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nobelpreisträgerin warnt: "Nukleare Zerstörung ist nur einen Wutanfall entfernt"
Sänger Chris Rea nach Schlaganfall bei Konzert zusammengebrochen
"Bauer sucht Frau"-Moderatorin Inka Bause geht mit DDR-Hits auf Tournee


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?