21.05.01 14:05 Uhr
 1.830
 

c't: "Der PC für 200 Mark"

Wer einen gebrauchten Rechner kauft, kann viel Geld sparen. Ein Pentium-PC mit 200 Megahertz (MHz) Taktfrequenz ist aus zweiter Hand oft schon für 200 Mark zu haben, berichtet das Computermagazin 'c't'.

Als grobe Richtlinie gilt laut 'c't' folgende 'Schnäppchenformel': Pro MHz sollte nicht mehr als eine Mark ausgegeben werden, wobei Software und zusätzliche Ausstattung extra kosten.

'Doch haben wir in einigen Fällen auch erlebt, dass ziemlich viel Geld für sehr wenig Computer bezahlt wird', so 'c't'-Redakteur Georg Schnurer.


WebReporter: Lursch75
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: PC
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo bringt Papp-Baukästen heraus, die sich mit Konsole kombinieren lassen
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet
Google-Produkte sorgen für Ausfälle bei WLAN-Netzen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?