21.05.01 14:05 Uhr
 1.830
 

c't: "Der PC für 200 Mark"

Wer einen gebrauchten Rechner kauft, kann viel Geld sparen. Ein Pentium-PC mit 200 Megahertz (MHz) Taktfrequenz ist aus zweiter Hand oft schon für 200 Mark zu haben, berichtet das Computermagazin 'c't'.

Als grobe Richtlinie gilt laut 'c't' folgende 'Schnäppchenformel': Pro MHz sollte nicht mehr als eine Mark ausgegeben werden, wobei Software und zusätzliche Ausstattung extra kosten.

'Doch haben wir in einigen Fällen auch erlebt, dass ziemlich viel Geld für sehr wenig Computer bezahlt wird', so 'c't'-Redakteur Georg Schnurer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lursch75
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: PC
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple erhöht die Preise für Apps
Semantische Suchmaschine: Yewno versteht, was der User wissen will
Empfehlung: Windows 7 sollte bald ausgemustert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Fluggesellschaft erlauben wieder nur einen Piloten im Cockpit
EU-Plan: Länder, die viele Flüchtlinge aufnehmen, bekommen mehr Geld
100.000 Instagram-Fans wenden sich nach Cellulite-Fotos von Kim Kardashian ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?