21.05.01 11:59 Uhr
 236
 

Dank "Feenstaub" 400GB Festplatten in 2 Jahren

Hardwarehersteller IBM hat heute die Herstellungen von Festplatten mit einer Kapazität von 400Gigabyte angekündigt. Dies soll bereits innerhalb von 2 Jahren geschehen. 400GB sind dann Standard.

Erreicht wird dies mit Hilfe der so genannten 'Feenstaub' ('Pixie Dust') Technologie. Eine nur drei Atome dicke Schicht aus Ruthenium (Ru) wird dabei zwischen zwei magnetischen Schichten eingebettet.


Obwohl Ruthenium ähnlich teuer wie Platin ist, werden die Preise nicht in astronomische Höhen schnellen, da nur eine sehr kleinen Menge verbaut wird.


WebReporter: Catsch
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Festplatte, Dank
Quelle: www.forum-3d.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?