21.05.01 10:48 Uhr
 5
 

Zentaris will an den Neuen Markt

Das Biotechnologie-Unternehmen Zentraris AG beabsichtigt, am 18. Juni an den Neuen Markt der Frankfurter Börse zu gehen. Dabei sollen bis zu 9,5 Mio. Inhaberstammaktien mit einem rechnerischen Wert von 1,0 Euro ausgeschüttet werden.

Konsortialführerin bei dem Börsengang ist Dresdner Kleinwort Wasserstein. Im Konsortium vertreten sind weiterhin das Bankhaus HSBC Trinkaus & Burkhardt sowie die Landesbank Baden-Württemberg.

Die Aktien des Unternehmens können vom 6. bis 15. Juni gezeichnet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Markt
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?