21.05.01 10:48 Uhr
 20
 

Staatsoberhaupt der Mongolen wiedergewählt

Der Ex-Kommunist Natsagiin Bagabandi konnte mit einem Wahlergebnis von 57,95 Prozent zum dritten mal seit Anfang der 90er seine Präsidentschaft festigen.

82,64 Prozent aller Wahlberechtigten haben diesmal ihre Stimmen abgegeben.
Der zweitplatzierte, demokratische Radnasumberel Gonchigdorj errang 36,58 Prozent. Diesen beiden Spitzenkandidaten folgte Luvsandambyn Daschnyam mit nur 3,54 Prozent.

Letzterem wurde schon vor der Wahl eine Aussenseiterrolle zugedacht. Sein Wahlprogramm konzentrierte sich auf die Bekämpfung der Korruption.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ritch
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Staat, Staatsoberhaupt
Quelle: www.hurra.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Niederlande: Gericht spricht Geert Wilders schuldig - aber keine Strafe
Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?