21.05.01 10:25 Uhr
 214
 

Wüste brachte illegalen Einwanderern den Tod

In der Libyschen Wüste wurden 93 verhungerte und verdurstete illegale Einwanderer gefunden.

Die Einwanderer waren alle Afrikaner. Die Suche dauert noch an.

Im Landessüden werden noch weitere 82 illegale Einwanderer vermutet, wobei die libysche Führung davon ausgeht, dass auch diese den Tod gefunden hätten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: suppenamt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, legal, illegal, Wüste, Einwanderer
Quelle: www.waz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?