21.05.01 08:50 Uhr
 119
 

Lottomillionär: Hausmädchen stahl ihm 50.000 Pfund

Der Lottomillionär Lee Ryan aus Grossbritannien knackte vor einigen Monaten den Jackpot und landetete einen Gewinn von 6,5 Millionen Pfund.

Doch anscheinend hätte er besser auf sein Geld aufpassen sollen. Seinem Hausmädchen, das schon zwei Jahre bei der Familie beschäftigt war, wird vorgeworfen, 50.000 Pfund von ihm geklaut zu haben. Sie wurde von der Polizei festgenommen.

Bekommen hatte sie das Geld vom Bankkonto des Millionärs, indem sie Unterschriften unter Schecks gefälscht hatte. Sie wollte es so aussehen lassen, als ob die Schecks für normale Haushaltsrechnungen genutzt worden wären.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Larf
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Lotto, Pfund
Quelle: www.thesun.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Koch nach sexuellem Missbrauch an Jungen in Psychiatrie eingeliefert
Terrorverdacht: Dschaber al-Bakr bestellte Bombenbauteile mit Amazon-Gutscheinen
Polizeigewerkschaftler Rainer Wendt: "Wir schieben die Falschen ab"



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump bleibt auch als US-Präsident Produzent von Reality-TV-Shows
Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen
Düsseldorf: Koch nach sexuellem Missbrauch an Jungen in Psychiatrie eingeliefert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?