21.05.01 08:50 Uhr
 119
 

Lottomillionär: Hausmädchen stahl ihm 50.000 Pfund

Der Lottomillionär Lee Ryan aus Grossbritannien knackte vor einigen Monaten den Jackpot und landetete einen Gewinn von 6,5 Millionen Pfund.

Doch anscheinend hätte er besser auf sein Geld aufpassen sollen. Seinem Hausmädchen, das schon zwei Jahre bei der Familie beschäftigt war, wird vorgeworfen, 50.000 Pfund von ihm geklaut zu haben. Sie wurde von der Polizei festgenommen.

Bekommen hatte sie das Geld vom Bankkonto des Millionärs, indem sie Unterschriften unter Schecks gefälscht hatte. Sie wollte es so aussehen lassen, als ob die Schecks für normale Haushaltsrechnungen genutzt worden wären.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Larf
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Lotto, Pfund
Quelle: www.thesun.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Venedig: Wohl islamistischer Anschlag auf berühmte Rialto-Brücke verhindert
Frauen-Schönheitspraxis - "Herzogin" spritzt statt Silikon Spachtelmasse in Po
Regensburg: Passanten hinderten Messerstecher an Flucht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Größter Dinosaurierfußstapfen der Welt entdeckt
Italien: Neues Gesetz sieht bezahlten Menstruationsurlaub für Frauen vor
Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?