20.05.01 21:36 Uhr
 168
 

Kassenknüller "Pearl Harbor" - illegale Raubkopien im Internet

Im Internet sind jetzt Raubkopien von dem Kriegsfilm 'Pearl Harbor' aufgetaucht. Wie das passieren konnte ist bis jetzt nicht bekannt. Vermutet wird, dass bei der Vorvisionierung jemand eine Kamera dabei hatte.

Schon vor einigen Wochen passierte das gleiche mit dem Film "Die Mumie 2". Ein paar Tage vor dem Kinostart konnte man den Streifen aus dem Internet runterladen.

Die Weltpremiere von dem 135 Millionen Dollar Film 'Pearl Harbor' startet am 21.Mai 2001.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ORDU
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Internet, legal, illegal, Kasse, Raubkopie
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Herbert Grönemeyer siegt vor Gericht gegen "Bild"-Zeitung
"Mut zur Lücke": Jürgen Vogel macht Werbung für Zahnpflegeprodukte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Regionalliga:Schwere Ausschreitungen beim Spiel Babelsberg gegen Cottbus
Red-Bull-Chef Mateschitz´ Faktencheck-Projekt trifft bei Medien auf Skepsis
Oer-Erkenschwick: Großbrand im Toom-Baumarkt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?