20.05.01 19:00 Uhr
 7
 

Gerechtere Handelspolitik in Brüssel beschlossen

Die ärmsten Länder der Welt werden nun auch die Märkte der Industriestaaten nutzen können.

Auf der UN-Konferenz in Brüssel haben sich neben den EU-Ländern nun auch die USA, Kanada und Japan zur vollständigen Öffnung ihrer Märkte gegenüber den Ländern der Dritten Welt bekannt.

Damit soll die Handelpolitik gerechter werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schnabuli
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Handel, Brüssel
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neu entdeckte Mottenart mit auffallendem Kopfschmuck nach Donald Trump benannt