20.05.01 18:14 Uhr
 3.424
 

Südafrika: Alle 26 Sekunden passiert's - Vergewaltigung als 'Volkssport'

Eine neue Studie zeigt erneut, wie die schlimm die Lage in Südafrika zur Zeit ist. In einem Abstand von 26 Sekunden findet ein Missbrauch einer Frau oder eines Kindes statt. Jede zweite Frau wurde mindestens einmal in ihrem Leben vergewaltigt.

Der Grund ist nicht nur der Trieb der Männer, sondern der vorherrschende Aberglaube, dass man von HIV geheilt wird, wenn man Geschlechtsverkehr mit einer Jungfrau hat. So kommt es, dass Vergewaltigungen zum 'Volkssport' geworden sind.

Die Frauen gehen selten zur Polizei, da die Täter meistens nicht verfolgt werden, und wenn doch, kommen sie gegen Geld wieder frei. Dazu kommt, dass es häufig vorkommt, dass sich sogar die Polizei an den Frauen noch einmal vergeht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RasenderReporter
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vergewaltigung, Südafrika, Volkssport
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Güstrow: Fitnessstudio nimmt wegen Terrorgefahr keine Migranten mehr auf
Indonesien: Fußballfans prügeln aus Versehen eigenen Anhänger zu Tode



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?