20.05.01 17:42 Uhr
 2.854
 

So geht die Telekom mit ihren Kunden um

Ein Mann, dessen Name nicht genannt werden soll, bestellte für Dezember 2000 eine T-DSL Leitung bei der Telekom. Allerdings konnte dieses Datum nicht eingehalten werden und er wurde auf das 1. Quartal 2001 verschoben.

Ende April wollte der Mann sich dann einen T-Interconnect Zugang für seine Firma zulegen. Nachdem er dies wieder stornieren wollte, teilte man ihm mit, dass es nicht möglich sei und der T-DSL Antrag wieder gelöscht wurde.

Nach ewigen Telefonaten mit dem Kundenservice wurde alles wieder rückgängig gemacht. Doch der Termin war nun im dritten Quartal 2001. Ein Nachbar des Mannes erhielt seinen Anschluß bereits nach wenigen Tagen, obwohl er ihn später bestellt hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H.O.L.Z.I.
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Telekom, Kunde
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachbauten von originalen Spielhallenautomaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Fall Harvey Weinstein: Einige User boykottierten einen Tag lang Twitter



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachbauten von originalen Spielhallenautomaten in Mini-Formaten angekündigt
ARD-Journalistin Anja Reschke: "Ich bin nicht die unkritische Flüchtlings-Ursel"
US-Turn-Olympiasiegerin: Teamarzt missbrauchte sie als 13-Jährige sexuell


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?