20.05.01 16:02 Uhr
 4.132
 

Mysteriöse Kreatur? Affenmann-Panik mit Parallelen zum Penis-Wahn

Laut Forschern handelt es sich bei dem Auftauchen eines Affenmannes in Indien, der wahllos Menschen angreift, nicht um ein reales Phänomen. Vielmehr sei es eine Art Massenhysterie bzw. eine Illusion.

Vergleichbar ist es mit dem Penis-Wahn in Nigeria. Vor 10 Jahren breite sich dort eine Panik unter der männlichen Bevölkerung aus. Dort dachte man, dass die Genitalien verschwinden würden, wenn man einen fremden Menschen anfassen würde.

Die Forscher rügten außerdem die Polizei. Mit einem Fahndungsaufruf habe diese die Panik noch geschürt. Die Affenmann-Geschichte wurde durch einen Rikscha-Fahrer in Umlauf gebracht. Bisher gibt es jedoch keine empirischen Beweise einer Existenz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Penis, Panik, Mysterium, Wahn
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Kuh flüchtet während Pediküre und legt Zugverkehr lahm
Schwenningen: Mann fährt sich im Kreisverkehr schwindelig, Polizei nimmt Verfolgung auf
Griechenland: Bestatter lassen Leiche liegen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren
Nach Verfassungsreferendum: Europarat stellt Türkei unter Beobachtung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?