20.05.01 15:57 Uhr
 15
 

Antonin Artaud: Surrealist, Poet, Genie & Wahnsinniger

Antonin Artaud war Surrealist und Schauspieler, Theatervisionär und Poet, Genie und Wahnsinniger. Der französische Extremkünstler (1896 bis 1948) bewegt bis heute die Gemüter.

Mit 19 Jahren verschlechtert sich sein Gesundheitszustand dramatisch, er wird in eine Nervenheilanstalt eingewiesen. Er kann nicht mehr ohne Opium leben. Sieben Jahre Elektroschocktherapie machen aus ihm im Alter von 50 einen zahnlosen Greis.

Die Site hausarbeiten.de/rd/archiv/theatwiss/theatwiss-artaud.shtml faßt die wichtigsten Leistungen des Künstlers zusammen. Artauds Bedeutung wird aus dieser Darstellung klar erkennbar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Genie
Quelle: www.hausarbeiten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nürnberg: Verwirrter 33-Jähriger bedroht Gläubige mit einem Messer
Düsseldorf: Zur Schlägerei in den Schadow-Arkaden gibt es ein Video
Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vermisste Studentin in Regensburg: Vater überzeugt, dass sie am Leben ist
Deutsche Umwelthilfe arbeitet an absolutem Verbot aller Diesel-Fahrzeuge
Sahra Wagenknecht nennt Erdogan einen "Terroristen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?